Welches Weinglas für welchen Wein?

Veröffentlicht: 2021-12-13 15:03:45
Kategorien: AKTUELLES

Welches Weinglas für welchen Wein?

Welches Weinglas für welchen Wein?

Welches Weinglas für welchen Wein? - Ein hochwertiger Wein sorgt für den perfekten Genuss und ist ein vorzüglicher Begleiter zu einem festlichen Essen. Während man hier großen Wert auf eine stimmige Kombination legt, bleibt schon einmal die Wahl des richtigen Weinglases auf der Strecke und man fragt sich: „Welches Weinglas für welchen Wein?“. Das Sortiment ist hier größer als man zunächst annehmen mag. Experten empfehlen Weinliebhabern mindestens drei, besser noch fünf verschiedene Weinglastypen zu besitzen. Haben Sie sich auch schon einmal gefragt „Welches Weinglas für welchen Wein?“ und weshalb es Unterschiede zwischen einem Weißweinglas und einem Rotweinglas gibt?

Wir von EuroCave schauen uns in diesem Beitrag die Frage „Welches Weinglas für welchen Wein?“ genauer an und untersuchen, welche Formen es von Weißweingläsern und Rotweingläsern gibt und ob sich Weingläser aus Kunststoff für den Genuss hochwertiger Weine eignen.

Von Bordeaux-Glas bis Champagner-Glas – welches Weinglas zu welchem Wein?

Auf die Frage „Welches Weinglas für welchen Wein?“ unterscheiden die meisten in Weißweinglas und Rotweinglas. Weinkenner kennen sich da schon in der Regel besser aus und wissen, dass sich Weingläser in vielen unterschiedlichen Formen und Varianten präsentieren. Ist die Frage „Welches Weinglas für welchen Wein?“ aber eigentlich so elementar? Ja, denn tatsächlich wird der Geschmack eines Weins von der richtigen Auswahl des Glases beeinflusst, sodass die Frage „Welches Weinglas für welchen Wein?“ tatsächlich von großer Bedeutung ist.

Gekühlten Weißwein trinkt man aus den bekannt schmalen und hohen Gläsern mit einem langen Stiel. Nur an diesem wird das Glas beim Trinken gehalten, da so sichergestellt ist, dass der Wein vor der Wärme der Finger und der Hand geschützt bleibt und damit sein Aroma nicht verliert. Ein zimmertemperierter Rotwein wird hingegen in einem großen und bauchigen Glas serviert. Die grundsätzliche Frage „Welches Weinglas für welchen Wein?“ ist in Bezug auf Rotwein und Weißwein somit schon zur Hälfte geklärt.

Je gehaltvoller ein Wein ist, desto geringer sollte der Durchmesser und das Volumen des Weinglases ausfallen, denn je größer die Fläche für den Sauerstoffkontakt ist, desto intensiver bildet sich das Aroma aus. Leichte Weine sammeln ihr Aroma ideal in schmalen, hohen Gläsern und bringen diese durch den kurzen Weg direkt auf die Zunge, während gehaltvolle Weine mehr Raum und damit Volumen benötigen, um sich zu entfalten. Das lässt den Wein intensiver wirken. Somit ist ein Teil der Frage „Welches Weinglas für welchen Wein?“ geklärt.

Bei Schaumweinen hat die Größe zudem Einfluss auf den Kohlensäuregehalt. Sie wissen jetzt, dass sich die Frage „Welches Weinglas für welchen Wein?“ über den Genuss beantworten lässt. So kommen Sie bei qualitativ hochwertigen Weinen kaum drum herum unterschiedliche Varianten in der Vitrine bereitzuhalten. Nachfolgend stellen wir Ihnen die fünf wichtigsten Weißweingläser und Rotweingläser vor, mit denen Sie bestens ausgestattet sind.

Wenn Sie Ihre Weine sicher und gut lagern möchten, bieten wir in unserem Shop übrigens auch Klimaschränke sowie Ausschanksysteme an. Schauen Sie gerne vorbei!

Welches Weinglas für welchen Wein? Diese fünf Weinglastypen sollten Sie besitzen

Damit Sie sich die Frage „Welches Weinglas für welchen Wein?“ nicht mehr stellt, empfehlen wir Ihnen auf fünf unterschiedliche Weinglastypen zu setzen:

  • Bordeaux-Glas für unter anderem Cabernet Sauvignon
  • Burgunder-Glas für Spätburgunder, aber auch Pinot Noir
  • Chardonnay-Glas für Chardonnay und beispielsweise Grauburgunder
  • Riesling-Glas für Riesling, ebenso geeignet für Gewürztraminer
  • Schaumwein-Glas für Sekt und Champagner

 

Diese Aufzählung gibt grob schon gute Antworten für die Frage „Welches Weinglas für welchen Wein?“. Doch folgend gehen wir noch genauer auf die einzelnen Weinglastypen ein.

 

Bordeaux-Glas

Bordeaux-Gläser eignen sich ideal für kraftvolle Weine mit hoher Konzentration und herberen Aromen. Erst der voluminöse Raum eines Bordeaux-Glases bietet ausreichend Platz für die Entfaltung der Fruchtaromen und Tannine. Typisch sind dafür die breite, runde Form mit einem hohen Kamin (der Teil des Glases, der sich vom Bauch bis zum Glasrand verjüngt). Das stellt zudem sicher, dass sich der Duft bis zur Nase erblüht.

Burgunder-Glas

Das voluminösere Burgunder-Glas beantwortet Ihnen die Frage „Welches Weinglas für welchen Wein?“ gezielt mit fruchtigen Weinen. In dem großen Raum können sich die feinen Geschmacksfacetten der Frucht vollends präsentieren und erlauben einen ausgeprägten Genuss.

Chardonnay-Glas

Welches Weinglas für welchen Wein? - Ein guter Chardonnay oder auch ein erlesener Weiß- oder Grauburgunder machen sich in einem Chardonnay-Glas fabelhaft. Die Breite sowie der hohe Kamin sorgen bei diesem Weißweinglas dafür, dass sich durch den hohen Sauerstoffkontakt die Aromen reichhaltig entfesseln lassen. Zudem ist durch die Form eine ideal gekühlte Temperatur gewährleistet. Mögen Sie Ihren Wein geschmeidig, ist die Frage „Welches Weinglas für welchen Wein?“ in Bezug auf Chardonnay hiermit geklärt.

Riesling-Glas

Die schlanke Form des Riesling-Glases unterstützt gekonnt die Säure und lässt optimal die Fruchtaromen in den Vordergrund treten. Die feinen Duftnoten steigen ungetrübt bis zur Nase, während sich durch den Aufbau zunächst die süßen Fruchtaromen auf der Zunge zeigen, die im Anschluss von der Säure begleitet werden.

Schaumwein-Glas

Ein Schaumwein-Glas bringt einen flachen und dennoch ausgeprägten Boden mit und zeigt sich nach oben mit einer hohen Kelchform. Wichtig bei diesen Gläsern ist die breite Öffnung, sodass sich vor allem die Kohlensäure entsprechend entwickeln kann. Nur so werden die zahlreichen Aromen ideal von Kohlendioxid getragen und bieten die einmalige belebende und spritzige Mischung.

Die Frage „Welches Weinglas für welchen Wein?“ ist somit gar nicht so schwer zu beantworten, sondern bedarf nur einiger Informationen.

Welches Weinglas für welchen Wein? - Weingläser aus Glas oder Kunststoff?

Jetzt haben Sie alle nötigen Informationen zusammen für die Frage „Welches Weinglas für welchen Wein?“. Bleibt noch die Frage offen, ob Sie diesen aus Wein- oder Weingläsern aus Kunststoff genießen sollten. Wer auf Geschmack und Genuss setzt und hochwertigen Weinen den perfekten Rahmen verleihen möchte, setzt auf mundgeblasene Gläser, die aufgrund der dünnen Wände einfach unvergleichbar sind. Es ist von diversen Weinexperten bestätigt, dass mundgeblasene Varianten für eine deutlich umfassendere Geruchs- und Geschmackswahrnehmung sorgen. Auf einer festlichen Tafel oder für einen teuren Wein wenig geeignet, können Kunststoff-Weingläser für unterwegs eine Alternative sein. Wir empfehlen jedoch ausdrücklich die Glasvarianten. Nur so ist das beste Aroma sichergestellt und die Frage „Welches Weinglas für welchen Wein?“ perfekt beantwortet.

Brauchen Sie dennoch noch weitere Informationen rund um die Frage „Welches Weinglas für welchen Wein?“. So nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir helfen Ihnen jederzeit gerne weiter.

Sollten Sie neben der Frage „Welches Weinglas für welchen Wein?“ noch weitere Fragen rund ums Thema Wein haben oder einfach mehr Informationen wünschen, sehen Sie sich gerne auch unsere anderen Artikel auf unserem Blog an.

Ansonsten finden Sie bei uns auch das passende Zubehör für Ihren Weinkeller!