eurocave-article-magazine-selection-champagnes-Joris-Bijdendijk-restaurant-Rijksmuseum.jpg

[ WEINE ]

Die 10 Perlen, die mein Leben geprägt haben.

von Joris Bijdendijk (Rijks*, Amsterdam)

Nur wenige Museen auf der Welt können sich eines Sternerestaurants rühmen. Das Rijksmuseum, das gigantische Amsterdamer Kunstmuseum, bildet hier die famose Ausnahme.  

Am Herd hat der charismatische Joris Bijdendijk das Sagen. Dieser lächelnde Riese und ausgewiesene Frankreichliebhaber hat seine Ausbildung in Südfrankreich bei den Brüdern Pourcel, mehrfach ausgezeichneten Sterneköchen, absolviert.  

Ein regelrechtes Kunststück gelingt ihm mit seiner sehr persönlichen Küche, die sich an eine breite Gästeschar richtet und gleichzeitig erstaunlich mutig und experimentierfreudig daherkommt. Ein voller Erfolg, wenn man zudem noch bedenkt, dass täglich 130 Essen serviert werden. Dieser Erfolg wurde inzwischen auch vom Guide Michelin gewürdigt.  

Die im Duo mit der Weinkellnerin, der Sommelière Isabelle Chow, ausgetüfelte Weinkarte ist ebenfalls ein voller Erfolg (sie erhielt im Übrigen eine Auszeichnung vom Wine Spectator). Freundlich-erfreuliche und prestigeträchtige Weine, eine unverhohlene Affinität für hiesige Weine (wir haben es hier sicher mit der weltweit größten Auswahl an niederländischen Weinen auf einer Weinkarte zu tun!) und eine offensichtliche Neugier für Weine aus anderen Teilen der Welt … Die Vielfalt ist groß und auch perlende Weine kommen nicht zu kurz, Champagner und andere Schaumweine.

"Meine Beziehung zu Frankreich ist von ganz besonderer Art und daher nimmt Champagner eine ganz besondere Stellung in meinem Herzen ein. Doch eigentlich trinke ich jede Art von Schaumwein mit Genuss, wenn er gut gemacht ist. In den Niederlanden hat Prosecco Jahre lang die Liste der beliebtesten Schaumweine angeführt, doch die Geschmäcker werden mutiger, probierfreudiger, und das ist gut so.“ Joris Bijdendijk hat uns eine Liste der Top 10 erstellt, die ihn fürs Leben geprägt haben. Und für jeden dieser Weine liefert er uns sogar noch eine Präsentation der Flasche frei Haus!

Und für jeden dieser Weine liefert er uns sogar noch eine Präsentation der Flasche frei Haus!  

01. Champagner

Ulysse Colin, "Les Enfers", Extra Brut 2014

„Ulysse Colin ist ein neuer Stern am Champagnerhimmel. Seine „Les Enfers“, auf gut Deutsch „Unterwelt“ genannten Champagner, sind einfach göttlich mit einer unglaublichen Komplexität und einer betörenden Konzentration an Aromen. Aufgepasst, diese Produktion ist klein, aber fein ...“ 

02. Champagner

 

Pierre Peters, "Les Chétillons Grand Cru", Brut 2008

„Ein legendärer Chardonnay, ein Jahrgangs-Champagner, der erst rund sechsmal seit Beginn des Jahrhunderts auf den Markt gekommen ist. 2008 ist ein prachtvolles Jahr und der erste Jahrgang, bei dem ein partieller Säureabbau angewendet wurde. Die Mineralik des Abgangs mit seinen Fruchtnoten ist einfach umwerfend.“ 

03. Cava (Spanien)

 

Recaredo Corpinnat Gran Reserva, "Turo d’en Mota", Brut Nature 2004

Der Cava hat in den letzten Jahren Höhen und Tiefen durchgemacht. Mit der Marke Corpinnat, unter der Bio-Erzeuger zusammengeschlossen sind, die von Hand ernten und auch die Vinifizierung übernehmen, sind wir qualitätsmäßig auf der sicheren Seite. Die Familie Recaredo produziert einen der besten Weine aus dem Anbaugebiet Penedès und der Turo d’en Mota ist der glänzende Beweis dafür.“

04. Crémant du Jura (Frankreich)

Domaine Tissot, "BBF", NV

„Bénédicte und Stéphane Tissot gehören zu den vortrefflichsten Winzern im Jura. Ihre stillen Weine bedürfen keiner Vorstellung, doch man tut gut daran, auch ihren Crémant kennenzulernen. Er ist lebendig, schmelzend, säuerlich, vollmundig und mit dieser unnachahmlichen Typizität, die die Chardonnay-Weine in dieser Gegend auszeichnet.“ 

05. Sekt (Deutschland)

 

Reichsrat von Buhl "Reserve Sekt", Brut NV

„Sekt ist ein Schaumwein, der außer in deutschsprachigen Ländern nicht sonderlich bekannt ist, den Sie aber unbedingt entdecken sollten. Reichstrat von Buhl ist in Deutschland eine echte Referenz. Der Wein ist toastig, vollmundig, frisch. Ein unverfälschter Genuss!“ 

06. Champagner

 

Krug, "Grande Cuvée", 164e Édition Brut

„In der Philosophie der Cuvées, die versuchen, eine quasi traumgleiche Form des Champagners zu kreieren und nachzubilden, legt Krug die Messlatte sehr hoch. Hier erreicht die Kunst der Assemblage einen neuen Höhepunkt. Und wenn die großen Häuser alles richtig machen, wäre es falsch, sich diesen guten Tropfen entgehen zu lassen ...“

07. Champagner

Olivier Horiot, "Sève", Brut Nature NV

„Bling-Bling-Champagner wird man bei Olivier Horiot vergeblich suchen. Seine Champagner sind reine, ungefilterte, biodynamische, völlig natürliche Weine. Und dieser Champagner hier, ein Rosé de Saignée, macht seinem Namen alle Ehre: „Sève“ (dt. Pflanzensaft) wie das Blut der Erde.“

08. Champagner

 

Égly-Ouriet, "Les Crayères", Brut NV

"Das Anbaugebiet La Montagne de Reims in seinem zweifellos schönsten Ausdruck. Wir sind hier in Ambonnay, im Paradies des Pinot Noir bzw. Blauburgunders, einem in voller Reife stehenden Grand Cru, der von Francis Égly meisterhaft vinifiziert wurde. Ein magisches Erlebnis."

09. Champagner

 

La Closerie, "Les Béguines" Brut Nature 2017

"Zweifellos einer der erfolgreichsten Weine von Jérôme Prévost. Aufgeschlossen und überraschend zugleich, der sich aber vor allem dem höchsten Anspruch verschrieben hat. Der Pinot Meunier explodiert in aller Herrlichkeit mit einem zarten Kontrapunkt, der von Chardonnay und Pinot Gris gebildet wird."

10. Champagner

 

Jacques Selosse, "Les Carelles Grand Cru", Extra Brut NV

"Hier ist die dritte Generation der Champagner-Genies am Werke. Nach Jacques und Anselme leitet nun Guillaume Selosse die Geschicke des Hauses in Avize, in der Côte des Blancs. Reinheit, Präzision. Ein Must-Drink."

Rijks

Museumstraat 2, 1071 XX Amsterdam (Niederlande) 
+31 20 674 7555 - rijksrestaurant.nl

Illustration. Louise Laborie

Louise Laborie wird 1996 geboren und wächst in Nantes, in Westfrankreich, auf. Sie entwickelt eine Vorliebe für Industrielandschaften und Fanzines. 2018 stellt sie ihre ersten Zeichnungen auf der Messe in Bologna aus und geht im Anschluss daran nach New York zum Studium der Comic-Kunst. In New York entdeckt sie ihre Leidenschaft für die amerikanischen Cartoonisten. Nach ihrer Rückkehr nach Frankreich bringt sie im Patayo-Verlag das Album Sans Nuage heraus. Louise ist vom Siebdruck fasziniert und entwirft und druckt Grafiken, die sich durch melancholische Stimmungen und hypnotisierende Lichtszenarien auszeichnen. 2020 schließt sie ihr Studium an der Kunsthochschule in Paris, der École des Arts Décoratifs, ab. Ihr Diplomprojekt, Morgane Fox, ein 140-seitiger Comic, wird im Verlag Sarbacane veröffentlicht.

Bereichern Sie das Erlebnis

Entdecken Sie jede Woche das Profil von kreativen und einflussreichen Persönlichkeiten, die über ihre Beziehung zum Wein erzählen, die Geheimnisse von Sommeliers oder legendären Weingütern.

Wenn Sie das Magazin abonnieren, wird Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für die Zusendung unserer Newsletter mit wöchentlichen Inhalten verwendet. Sie können unsere Newsletter jederzeit wieder über den darin enthaltenen Link abbestellen. Für weitere Informationen über die Verwaltung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihrer diesbezüglichen Rechte Klicken Sie hier .

Contact us

presse@eurocave.com